Die Automobilindustrie ist äußerst dynamisch und befindet sich in einer bedeutenden Übergangsphase. Die Art und Weise, wie Fahrzeuge hergestellt werden, welcher Kraftstoff getankt wird und der sich abzeichnende Wandel der Verbraucher von einem Modell des Privateigentums zu einer Mitfahrkultur hat erhebliche Auswirkungen auf den Sektor. Erstausrüster bis hin zu Rohstofflieferanten wissen, dass es immer wichtiger wird, ihre Geschäftsmodelle und -strategien zu evaluieren, um diese möglichen Zukünfte zu antizipieren und sicherzustellen, dass sie über die richtigen Talente verfügen, um die vermehrt “maßgeschneiderte” Nachfrage der Verbraucher erfüllen zu können.

Campbell Reeds Schwerpunkt liegt heute vor allem auf den Produktions- und Lieferkettenfunktionen, indem wir Marktführer bei ihrem Bestreben unterstützen, ihren Betrieb ohne Qualitätseinbußen zu verbessern.